zurück zur Startseite   Bilder sagen mehr als 1000 Worte ...  

Schnitt... bis zum fertigen Endprodukt!

Durch die syncrone Aufzeichnung mehrerer Kameraperspektiven ist es möglich Konzerte oder Veranstaltungsmitschnitte im Multiscreenschnitt zu produzieren. D.h. Alle gleichzeitig aufgezeichneten Kameravideo- und Tonspuren liegen in einer Zeitline (Timeline) untereinander und auf einem großen Schnittmonitor laufen alle Perspektiven gleichzeitig ab. Hier entscheidet der Cutter nachträglich, ähnlich dem LIVE Betrieb, welche Szene aus welchem Blickwinkel angezeigt wird. Natürlich sind bei nachträglichem Schnitt viele zusätzliche Möglichkeiten vorhanden, die es im LIVE Betrieb nicht gibt. So kann mit Effekten, 3D Überblendungen, Slowmotion und virtuellen Kamerafahrten gearbeitet werden. Je besser die Kameraspuren aufgezeichnet sind, desto umfangreicher die Auswahl für die finalen Sequenzen.

I.d.R. zeichnet S-MOVIE unabhängig von dem Kameratonspuren den Masterton als Summe oder in Einzelspuren für eine spätere Arrangierung auf.

Gelesen 3780 mal
Michael Schaarschmidt

  • Produzent und CEO von S-MOVIE TV Production
  • Regie, Broadcasting LIVE Operator
  • seit 2002 Main VideoDJ der S-MOVIE Crew

www.s-movie.tv
   
© S-MOVIE TV Production - Ein Produkt der WERBESPEZI UG